Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Service > Nachrichten > Regelung zur Umsetzung der Zentralvorschrift A1-2014/0-6000 für die Durchführung

Neue Regelung zur Umsetzung der Zentralvorschrift A1-2014/0-6000 für die Durchführung der arbeitsmedizinischen Vorsorge bei Tätigkeiten mit Lärmexposition für Reservistinnen und Reservisten

Das Kdo SanDstBw hat am 06.12.2017 eine neue Weisung zur Regelung zur Umsetzung der Zentralvorschrift A1-2014/0-6000 herausgegeben. Die Regelung tritt zum 1. Januar 2018 in Kraft.





Für die Reservistenarbeit wird darauf hingewiesen,

  1. dass die Übergangsfrist für alle Reservisten, die einer Lärmexposition unterliegen bis zum 1. Juli 2018 verlängert wurde.
  2. für alle beorderten Reservisten die Pflichtvorsorge Lärm ab dem 1. Juli 2018 durch den BeordTrT vor einer Veranstaltung mit Lärmexposition durchzuführen ist.
  3. für alle nicht beorderten Reservisten bei DVag keine Pflichtvorsorge Lärm durchzuführen ist.
  4. für alle Reservisten, die nach Abschnitt IV SG zu einer Übung mit Lärmexposition herangezogen werden sollen, eine Pflichtvorsorge Lärm durch den ÜbTrT zu veranlassen ist.
  5. für alle nicht beorderten Reservisten die Möglichkeit besteht, sich freiwillig in die Nebenakte „Vorsorgekartei“ des LKdo aufnehmen zulassen (Das LKdo veranlasst dann die Pflichtvorsorge Lärm und verfährt dazu sinngemäß nach Punkt 3.2. dieser Weisung.).
  6. durch alle LKdo die durchgeführte Pflichtvorsorge Lärm (insbesondere der beorderten Reservisten) in der EVARes nachzuweisen ist (Nach dem 1. Juli 2018 dürfen beorderte Reservisten ohne Pflichtvorsorge Lärm nicht mehr zu einer DVag mit Lärmexposition zu gezogen werden).
  7. durch die Leitenden bei einer DVag mit Lärmexposition vor der DVag sicherzustellen ist, dass der Personenkreis unter Fürsorgegesichtspunkten mit Belehrungen/Unterweisungen über die Gefährdungen durch Lärm und die Anwendung der zur Verfügung gestellten persönlichen Schutzausrüstung während der DVag sowie mit entsprechender Dienst- und Fachaufsicht Rechnung getragen wird. Eine Kontrolle des Nachweises der Pflichtvorsorge Lärm vor Ort nicht durchgeführt wird.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Weisung, die zum Download zur Verfügung gestellt wird.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 11.12.17


http://www.reservisten.bundeswehr.de/portal/poc/resarb?uri=ci%3Abw.skb_resarb.service.nachr&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB041300000001%7CATUCGV907DIBR