Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Service > Antworten > Uniform

Uniformtragen außerhalb eines Wehrdienstverhältnisses

Außerhalb eines Wehrdienstverhältnisses kann früheren Soldatinnen und Soldaten genehmigt werden, bei besonderen Anlässen, unter bestimmten Voraussetzungen und mit einer besonderen Kennzeichnung Uniform zu tragen.

Reservistinnen und Reservisten kann auf Antrag genehmigt werden, die Uniform auch außerhalb eines Wehrdienstverhältnisses im In- und Ausland bei besonderen Anlässen, unter bestimmten Voraussetzungen und mit einer besonderen Kennzeichnung zu tragen.

Die Uniform ist gemäß § 2 Abs. 2 der Uniformverordnung zu kennzeichnen:

• mit einer schwarz-rot-goldenen Kordel als Überziehschlaufe auf den Schulterklappen zwischen Ärmeleinsatz und Dienstgradabzeichen oder

• mit einem goldfarbenen Buchstaben „R“ in Verbindung mit den Dienstgradabzeichen, wenn die Dienstgradabzeichen am Ärmel getragen werden (Marine).

Die Kennzeichnungen werden in den Servicestationen der Bw Bekleidungsmanagement GmbH bereitgestellt. Bei Übungen und DVag sind diese Kennzeichnungen abzulegen. Grundsätzlich ist der Dienstanzug, Grundform (gegebenenfalls mit Ergänzungen/Abwandlungen) oder der Gesellschaftsanzug zu tragen. In begründeten Ausnahmefällen darf nach Genehmigung des für den Hauptwohnsitz der Reservistinnen und Reservisten örtlich zuständigen LKdo (Inland) bzw. des KompZResAngelBw (Ausland) auch der Feldanzug, Tarndruck, allgemein, Grundform (gegebenenfalls mit Ergänzungen/Abwandlungen) getragen werden. Soweit die in der Liste der begünstigten Vereinigungen aufgeführten Verbände bei offiziellen Veranstaltungen ausdrücklich das Tragen des Feldanzuges, Tarndruck, allgemein (Grundform, witterungsbedingt mit Ergänzungen) wünschen, gilt die Genehmigung gemäß Anlage 8.28.5 Abs. 1 als erteilt. Es dürfen nur die Dienstgradabzeichen des Dienstgrades getragen werden, welcher den Reservistinnen und Reservisten verliehen worden ist (§ 4 SG).

Für die allgemeine Uniformtrageerlaubnis (UTE) gibt es keine Altersgrenze.

Die allgemeine UTE können Reservistinnen und Reservisten vor Beendigung des Wehrdienstverhältnisses bei dem bzw. der zuständigen Disziplinarvorgesetzten beantragen. Spätere Anträge sind an die BeordDSt bzw. für nicht beorderte Reservistinnen und Reservisten an das für den Wohnsitz zuständigen LKdo zu richten. Die allgemeine UTE gilt nur im Inland. Die für den Einzelfall gültige UTE wird formlos beim für den Wohnsitz der Reservistin bzw. des Reservisten zuständigen LKdo beantragt und schriftlich für den Einzelfall genehmigt. Derartige Anträge werden nur bei Vorliegen der unterschriebenen Datenschutzerklärung und des Erfassungsbeleges bearbeitet.

Der Ausweis für Reservisten kann auf Antrag die allgemeine UTE beinhalten. Der Verlust der Uniformtrageerlaubnis hat den Einzug des Ausweises Res zur Folge.
Das unberechtigte Tragen der Uniform, insbesondere auch das Anlegen unzutreffender Dienstgradabzeichen kann gemäß § 132a Strafgesetzbuch (StGB) geahndet werden.

Anträge für das Tragen der Uniform im Ausland, im Rahmen der bu ResArb, legt das zuständige LKdo – entsprechend zum Verfahren DVag Ausland – bei Befürwortung mit einem entsprechend ausgefüllten Besuchsantrag (Request for Visit) über Kdo TerrAufgBw bei KompZResAngelBw vor und leitet damit gleichzeitig das Besuchskontrollverfahren ein. Bei erfolgter Genehmigung durch das Gastland ist zusätzlich die Einzeluniformtrageerlaubnis durch LKdo auszustellen.

Was im Einzelfall als „besonders förderungswürdige Veranstaltung im Interesse der Bundeswehr" als Grundlage für die Erteilung einer UTE bewertet wird, liegt ausschließlich in der Entscheidungsverantwortung der Kommandeurin oder des Kommandeurs des für den Antrag zuständigen LKdo. Für das Ausland liegt die Zuständigkeit bei KompZResAngelBw.

Begünstigte Soldatenverbände und in der Reservistenarbeit tätige Verbände und Vereinigungen können Veranstaltungen festlegen, bei denen das Tragen der Uniform denjenigen genehmigt werden kann, die Inhaber einer allgemeinen UTE sind. Insoweit bezieht sich der Begriff Verbandsveranstaltung nicht nur auf den VdRBw, sondern auf alle begünstigten Verbände und Vereinigungen.

nach oben

Begünstigte Vereinigungen

Das Tragen der Uniform kann genehmigt werden für Veranstaltungen folgender Organisationen:
 

Begünstigte Vereinigungen
Vereinigung Postleitzahl Ort Straße
Arbeitsgemeinschaft der
Kommandeure der Reserve der Bundeswehr
37085 Göttingen Friedländer Weg 54
Arbeitsgemeinschaft der Reservisten-,
Soldaten- und Traditionsverbände in Bayern (ARST)
80937 München Sanitätsakademie der Bundeswehr, Gebäude 1/N
Bayerische Kameraden- und Soldatenvereinigung e.V. (BKV) 95703 Plößberg Eugen-Roth-Straße 3
Bayerischer Soldatenbund 1874 e.V. (BSB 1874) 80937 München Sanitätsakademie der Bundeswehr, Gebäude 1/N
Beirat Freiwillige Reservistenarbeit
beim Verband der Reservisten
der Deutschen Bundeswehr e.V.
53177 Bonn Zeppelinstraße 7 A
Bund der Deutschen Infanterie e.V. 97762 Hammelburg Rommelstraße 31
Bund Deutscher Fallschirmjäger e.V. 76646 Bruchsal Näherweg 27
Bund Deutscher Pioniere e.V. 53340 Meckenheim Einsteinplatz 1
Deutsche Gesellschaft für
Wehrmedizin und Wehrpharmazie
e.V. (VdSO) - Vereinigung deutscher Sanitätsoffiziere
53115 Bonn Baumschulallee 25
Deutscher BundeswehrVerband e.V. (DBwV) 53175 Bonn Südstraße 123
Deutscher Marinebund e.V. (DMB) 24234 Laboe Strandstraße 92
Deutscher Soldat e. V. 22043 Hamburg Holstenhofweg 85
Freundeskreis der Artillerietruppe e.V. 55743 Idar-Oberstein Am Rilchenberg 30
Freundeskreis Luftwaffe e.V.
Freundeskreise der Panzergrenadiertruppe e.V. 29633 Munster Am Park 331
Gemeinschaft der Heeresflugabwehrtruppe e.V. 24321 Lütjenburg Kieler Straße 25
Kameradenkreis der Gebirgstruppe e.V 80336 München Schwanthalerstraße 79
Kameradschaft der ABC-Abwehr,
Nebel- und Werfertruppe e.V.
87527 Sonthofen Mühlenweg 12
Kameradschaft der Feldjäger e.V. 30179 Hannover Kugelfangtrift 1
Kameradschaft Marburger Jäger /
2. Panzergrenadierdivision
35039 Marburg Weintrautstr. 13
Kyffhäuserbund e.V. (KB) 65205 Wiesbaden Bahnstraße 12
Marine-Offiziervereinigung (MOV) e.V. 53123 Bonn Ulrich-von-Hassell-Straße 2
Verband der Reservisten
der Deutschen Bundeswehr e.V. (VdRBw)
53177 Bonn Zeppelinstraße 7 A
Verband der Soldaten der Bundeswehr e.V. 53115 Bonn Baumschulallee 18 A

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 24.06.2019


https://www.reservisten.bundeswehr.de/portal/poc/resarb?uri=ci%3Abw.skb_resarb.service.antworte&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB041300000001%7C6DEHSD570INFO